LaLibertad 2013 in Bildern

Liebe Gäste und Freunde unserers Festivals – schön wars mit euch! Als kleines Dankeschön haben wir für euch eine Fotogalerie zusammengestellt. Falls sich jemand auf den Fotos wiedererkennt und das Bild gerne gelöscht hätte, sagt bitte einfach per Mail an lalibertad-festival-info@riseup.net Bescheid. Unter dieser Mailadresse nehmen wir auch gerne eure Fotos entgegen. Bitte packt sie aber in eine zip Datei, und ladet sie in einem Upload-Servie wie Dropbox. Ihr könnt uns dann den Link schicken, mit dem wir sie herunterladen können.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Advertisements

Ökospende, warme Decken und Bio-Shampoos mitbringen!

UMWELTPAUSCHALE: Autos sind Klimakiller, aber Zelte, Essen und Freunde können nicht immer per Fahrrad nach Gersdorf gebracht werden. Als Ausgleich für die Umweltbelastung gibt es beim LaLibertad Festival eine kleine Ökopauschale. Bei der Anfahrt mit PKW können Besucher*Innen für drei Euro Spende diesen hübschen kleinen Aufkleber erwerben. Die Schloss Kooperative sammelt das Geld für eine Tanzlinde, die auf dem Gelände gepflanzt werden soll.

WETTER: Die Temperaturen ziehen wieder an. Am Wochenende sollen es sogar bis zu 28°C werden. Das freut uns natürlich. Trotzdem der Hinweis an alle neue Anreisenden Besucher*Innen: Packt euch unbedingt warme Klamotten und genügend Decken ein. Nachts wird es empfindlich kalt, deshalb sind Decken uns ähnliches in den vergangenen Nächten Mangelware geworden.

BIO-SHAMPOOS: Es gibt auf dem Gelände die Möglichkeit, warm zu duschen. Da das Duschwasser aber ungeklärt in den Park läuft, könnt ihr dort nur ökologische Duschgels und Shampoos verwenden. Richtet euch bitte darauf ein, und bringt euch ökologische Hygieneartikel aus dem Bioladen oder wenigstens mit Ökosiegel mit.

Rückschau: Danke an The Serious Beans Project für das wundervolle Konzert gestern Abend. Für alle, die leider nicht dabei sein konnten gibt es die kleine Fotostrecke. Viel Spaß!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Taschenascher, kühle Luft und nächste Bands – LaLi Update vom Mittwochabend

Festivalbasics II – Rauchen schadet der Gesundheit, aber wir wollen hier niemandem vorschreiben, wie sie oder er mit dem eigenen Körper umgeht. Was uns allerdings wichtig ist: Die Zigarettenkippen verseuchen die Erde unseres wunderschönen Festivalgeländes, wenn sie einfach achtlos fallen gelassen werden. Deswegen gibt es auf dem LaLibertad-Festival die wunderbare und kostenlose Erfindung des Taschenaschers. Am Welcome-Center könnt ihr euch diese hübsch dekorierten ehemaligen Fotofilmdöschen abholen und dort hinein eure Stummel entsorgen.

Status: Aktuell rund 300 Leute auf dem Platz. Die Sonne scheint, dennoch ist es relativ kühl. Das Festivalfeeling ist aber da und so schön, dass es schon der Crew bisweilen schwer fällt, abends rechtzeitig schlafen zu gehen, um morgens ausgeschlafen zu sein. Gestern haben „The Serious Beans Project“ live am Lagerfeuer gejamt, heute Abend spielen sie auf der Kleinkunstbühne.

Das Programm für Donnerstag

Laufend: Circo paras todos, Forumtheater und Kidspace.

14:00 Thema 20 Jahre Asylkompromiss: Workshop durch “Rassismus tötet-Kampagne”

19:30: Film white charity

Werbeplakate von entwicklungspolitischen Organisationen wie ‘Brot für die Welt’, ‘Welthungerhilfe’, ‘Kindernothilfe’ oder ‘Care’ prägen das Bild auf Straßen, Plätzen, in Bahnhöfen und U-Bahnen in Deutschland. Sie haben einen großen Einfluss darauf, wie in Deutschland Schwarze und weiße Identitäten konstruiert werden. Der Dokumentarfilm analysiert die Spendenplakate aus einer rassismuskritischen, postkolonialen Perspektive. ‘white charity’ ist eine exemplarische Auseinandersetzung mit Rassismus in Bildern, die weit über den entwicklungspolitischen Horizont von Bedeutung ist und unterstützt einen schärferen Analyseblick auf Bilder in kommerzieller Werbung, Print und TV. Ein Film von Carolin Philipp und Timo Kiesel

20.00 Uhr / MARCELL BRELL & BAND: Stimme, Piano, Schlagzeug, Bass, Cello, das war’s. Es ist ein kleines und perfektionistisch abgestimmtes Set, mit dem Marcel Brell seit ein paar Monaten in den Clubs des Landes unterwegs ist. Der Hörgenuss der Marcel-Brell-Songs ist enorm. Seine Musik atmet…

marcelbrell

https://marcelbrell.bandpage.com/

LaLibertad 2013: Vorbereitung beginnt

Es ist noch ein kleines Pflänzchen, aber es beginnt zu wachsen: LaLibertad 2013 – das nunmehr sechste Festival im Gersdorfer Schlosspark. Zentrales Thema soll in diesem Jahr „Migration“ sein. Die Woche mit Workshops zu theoretischen Inhalten und praktischem „Gebastel“ beginnt am Montag, 12. August. Musikalischer Höhepunkt und Abschluss wird das Wochenende vom 15. bis zum 17. August sein.

Wie das Musikprogramm in diesem Jahr aussehen wird, diskutieren wir aktuell. Von einigen Personen der derzeitigen Orgacrew wurde der Wunsch geäußert, wieder mehr Songwriter und Folkmusiker zu integrieren, andere wollen wieder ausgelassene Stimmung durch elektronische Musik auf dem Festival erlebbar machen. Wir stehen aber erst am Anfang der Planung  – auch in allen anderen Bereichen (Vorträge, Seminare, Workshops, Kunst, Essen etc.). Wer das Festival mitgestalten möchte, ist gern gesehen! Rassistische, neonazistische, sexistische, chauvinistische Kackscheiße hat bei uns nach wie vor keinen Platz!

Am kommenden Sonntag ist unser nächstes Treffen in Gersdorf. Wir haben uns die folgenden Gesprächspunkte vorgenommen:

  • Wir wollen uns mit der Crew des Auerworld-Festivals austauschen
  • Erste Vorschläge für Workshops, Seminare, Vorträge
  • Planung und Wunschkiste für Musik
  • Planung und Wunschkiste für Theater, Kabarett, Artistik etc.
  • Kommunikation unserer Crew (LaLi-Book, Ideen sammeln)
  • Versorgung Essen
  • Abstimmung mit Kooperative Gersdorf über unseren gemeinsamen Terminkalender
  • Lageplan

blog_vorbereitungstreffen2