La Libertad

Diese Website ist veraltet!
Hier habt ihr die Möglichkeit, in der Vergangenheit zu schnüffeln. Alle aktuellen Informationen zum LaLi 2019 findet ihr auf https://www.lalibertad.de/

vegan, links, selbstverwaltet, familiär –
die Vorbereitungen laufen.
Bring Dich ein!

Nächste Plena-Termine, in Gersdorf:

Achtung: wieder mal ein letztes Plenum vor dem La Libertad!

Vieles ist geklärt und einiges noch offen – also wäre es Klasse, wenn Ihr am 30. Juni, 11.00 Uhr nach Gesdorf zum finanlen Plenum kommen könntet! Denn ohne Euch geht weniger….


Die Vorbereitungen fürs LaLi gehen in den Endspurt: Am 25. Mai 2019 14.00 bis ca. 18.00 Uhr gibt es das letzte Plenum vor der Entscheidung: Je nach Beteiligung wird das diesjährige LaLi entweder unser Traum-LaLi oder ein einfaches Gathering. Wo ist der Unterschied? 
Wenn wir am 25. Mai mindestens 20 Menschen am Tisch haben, die bereit sind, mit uns das LaLi zu stemmen, können wir alles machen, was nötig ist, um Musik, Kunst und uns einen Raum zu schaffen. Sollten wir am  25. Mai weniger sein, wird es kein Booking für Künstler, keine Bühnen, evtl. keine Bar geben und das ganze LaLi wesentlich kleiner werden (müssen). 
Komm dazu – leite diese Email weiter, frage deine Freunde. Wir brauchen ein ORGA-TEAM, mit dem wir die Aufgaben stemmen können. Unter anderem _ haben wir noch keinen Verantwortlichen für die Bar, _ brauchen wir handwerklich geschickte Menschen zum Aufbau, _ jemanden, der mit Hänger Fahrdienste erledigen kann _Hilfe beim Abbau und Aufräumen_Klo-Kümmerer, Mitmacher, Anpacker und Helfer im Allgemeinen.
Die Themen das Plenums am 25. Mai 2019 Festival oder ’nur‘ Gathering?- Booking von Workshops und Bands- Booking La Libertad Weekend (DJ´s für die Keller) – und Einzelheiten dazu- Küche – wie ist der Stand (gibt es einen Verantwortlichen?)- Zirkus, Technik, Zelte, Parkplätze, Veranstaltungskonzept (für die Beantragung) – hier geht es um konkrete Entscheidungen!– und nach all dem Rumpalaver wollen wir ein kleines Kulturprogramm hinzaubern. Beiträge willkommen! (Das heißt: Erst die Arbeit, dann die Party! – Und feiern können wir besonders gut! Arbeiten und plenieren natürlich auch.) 
Liebste Grüße, Ilka

23. März 2019 – 14 Uhr (mit anschließender Geburtstagsparty)

16. Februar 2019 – 11 Uhr

27. April 2019 – 10.00 Uhr Außenküchenaufbau, 14.00 Uhr Plenum, Abends: so Sachen ebend….


Hallo liebe Freunde des La Libertads,

wir alle lieben dieses besondere Festival – woran liegt das?
An dem wunderbaren Platz, diesem magischen Park, der jedes Mal aufs Neue wieder so liebevoll dekoriert ist?
An den tollen Menschen, den authentischen Begegnungen, dem abwechslungsreichen Programm?
Oder an der super bio-veganen Verpflegung?
An der Unterhaltung, der Kunst, der Musik?

Alles hat seinen Teil – und die Aufzählung ist längst nicht vollständig.

Damit wir auch dieses Jahr zusammen kommen können, brauchen wir noch Unterstützung. Wir brauchen Dich. Ja, dich.
Es gibt noch große Aufgabenbereiche, die jemanden brauchen, der die Fäden zusammen hält. Das heißt nicht, dass du es allein machen sollst. Aber trau dir zu, diesen Bereich zu koordinieren. Das ist ganz wichtig, weil wir sonst das LaLi dieses Jahr nicht stemmen können.
Also, es mangelt an Verantwortlichen für
– die Bar
– die Küche (Helfer gibt es, die sich auch super auskennen)
– den finanziellen Überblick (Spendenbarometer und so…)
Wenn du dir das vorstellen kannst, schreib eine Mail oder komm zum nächsten Plenum. Trau dich. Wir sind schon jetzt ein motiviertes Team. Geht nicht, gibts nicht. Also sei dabei!

Nächste Plenums-Termine: 16. Februar 11 Uhr, 23. März 14 Uhr (mit anschließender Geburtstagsparty)


am 27. und 28. Oktober wollen wir unsere Parkstruktur hier in Gersdorf winterfest machen und ein La Libertad Plenum durchführen.

Es wird sich bei dem Arbeitseinsatz um entspannte körperliche Arbeiten handeln: wie Chaikitchen zurückbauen, Außenküche dicht machen, Dusche kontrollieren und allgemein den  Park aufräumen.

Am Freitag, 26.10.2018, wollen schauen wir hier im „Küchenkino“ in Gersdorf einen Film über selbstimmtes Arbeiten  und die Wege dorthin. Aktueller Anlass ist unser Gruppenprozess als aqua nostra Genossenschaft – an dem wir auch gern andere Menschen teil haben lassen möchten. Der Filmabend beginnt recht früh: 17.00 Uhr. Wir wollen Zeit haben, um gemeinsam über den Film zu reden und danach gemeinsam zu essen.

Wir freuen uns auf Euch!


Hallo liebe Menschen,

Vom 30.Juli bis 06. August 2018 findet zur Vorbereitung des la Libertad Festival 2019 auf dem Gelände des Schloss Gersdorf ein Sommercamp statt.

Das La Libertad ist ein freies, selbstorganisiertes, unkommerzielles, anarchistisches Festival, welches auf den idyllischen Wald- und Wiesenflächen des Schlossgeländes stattfindet.

Das Sommercamp soll nicht nur der Planung des LaLi 2019 sondern auch der Teambildung und Erweiterung des Orgateams dienen.

Ja: wir freuen uns riesig, wenn Menschen das Orgateam verstärken wollen!!!

Hierfür sind alle Interessierten zum Sommercamp recht herzlich eingeladen. Im Blog befindet sich dazu noch die Einladung von felix, nebst downloadbaren Flyern mit weiteren Informationen.

Bitte meldet euch an, wenn ihr zum Sommercamp kommen wollt, damit wir planen können.

Für Anmeldungen, Nachfragen, Anliegen, Angebote usw. lalibertad@schloss-gersdorf.org

lalibertäre Grüße

Franzi für die Orgacrew


La Libertad 2019?

Das Treffen, wo die Entscheidung ob und in welcher Form es ein La Libertad 2019 in Gersdorf kommen wird, soll am

26. November in Gersdorf von 10.30 Uhr bis ca. 16.30 Uhr

stattfinden.

Aufgrund der deutlich sichtbaren Überlastung des „Festkomitees“, haben wir ja schon gesagt, dass es so wie bisher nicht weiter gehen wird. Die Resonanz auf unseren Zusammenbruch war sehr erfreulich: es haben sich 21 Menschen prinzipiell bereit erklärt, das La Libertad zu unterstützen. Für den oben genannten Termin haben sich 15 Menschen eingetragen. Was allerdings nicht bedeutet, dass nur 15 kommen werden.

An diesem Tag wollen wir die Arbeitsgruppen aus der Taufe heben, welche dann ihre Arbeitsbereiche recht autonom ausfüllen könnten. Natürlich dafür Grundvoraussetzung, dass das La Libertad 2019 eine Chance hat und wir uns grob auf Grundsätze einigen können:

  1. vegan versus vegetarisch (da diese Frage öfters aufkam)
  2. Musikkonzept:
    1. War es 2017 zu laut?
    2. Musik an der Bar aus der Konserve möglich? Welche verbindliche Regeln gelten?
  3. Markttag am Samstag? (wo Stände gegen Geld verkaufen dürfen – zum Beispiel auf dem Vorplatz)

La Libertad 2019?

Es kommen nun einige Sympathiekundgebungen und konkrete Zusagen für Verantwortungsbereiche in den Mail Eingang.

Das tut gut. Vielleicht war es nötig, dass die alten Strukturen zusammenbrechen und daraus etwas Neues entstehen kann. Gerade bin ich ganz zuversichtlich.

Mir wäre wichtig, dass es Foculizer für die einzelnen Bereiche gibt, wo ich die InteressentInnen hinleiten kann. Ich habe die Befürchtung, dass die Fäden sonst wieder hier zusammenlaufen und dann vielleicht sich verfitzen.

Also Ihr Lieben,

Bitte meldet Euch, wenn ich Euch erstmal als Interimskontakt angeben darf (was nicht bedeutet, dass Ihr dann den Laden schmeißen sollt, sondern, dass ihr erstmal den Laden zusammenführen sollt).

Zum Beispiel für

  • Kultur (Michi?),
  • für die Chaibar (Ilka?),
  • für die Bar (Martha?),
  • für das Welcomecenter (Felix?),
  • für Kinderbegleitung,
  • Buergerbar,
  • Pizzaofen,
  • Großküche (Felix Leisnig?),
  • Booking Bands,
  • Technik,
  • Elektrik,
  • Sanitär
  • Vorbereitung Seedcamp,
  • Infrastruktur auf dem Platz und drum herum (mikesch)

Zum Finanziellen: da ist der Stand der Alte. Bis auf dass einige Menschen Geld spenden wollen. Bis zum Wochenendplenum wissen wir mehr.

Soweit erstmal

Mikesch


Anreise:

Möglichst mit Bus und Bahn, da wenig Parkplätze vorhanden sind. Bildet Banden!

Werbeanzeigen