Skip to content

Einladung Orgaplenum 5. November und Ergebnisse Sommercamp 2016

September 3, 2016

Der Einfacheithalber kopiere ich Euch hier den Text unserer Rundmail rein. Wer dann noch Fragen hat, der wende sich bitte per mail oder phone an uns:

Hallo Miteinander,

nachdem nun das La Libertad Sommercamp Geschichte ist, möchten wir Euch die Ergebnisse knackig darbieten.

Wer es genauer wissen will: im Anhang sind die etwas ausführlicheren Protokolle.

An den Plenas waren 7-13 Personen anwesend und wir haben zu folgenden Punkten pleniert:

  1. Musikkonzept (wie laut, wieviel)
  2. inhaltliche Ausrichtung
  3. Verantwortlichkeiten
  4. Platzgestaltung
  5. nächster Termin

mit Punkt 4 möchte ich anfangen:

das nächste Lalaber (neues Wort für La Li Planum) findet am 5.11. in Gersdorf statt. Kernzeit : 10.00-17.00Uhr. Ihr könnt natürlich gern eher an- und später abreisen.

doch nun das Spannendste:

Das Musikkonzept:

Einig wurden wir uns über folgende Grundsätze:

  • keine Musik aus der Konserve – nie und nirgends. Einzige Ausnahme: Keller Schloss.
  • die Verstärkung soll nicht dazu führen, dass „handgemachte Musik“ nicht möglich ist
  • wir offen für alle Stilrichtungen sind
  • und die Musik, welche verstärkt gehört werden muss, einen besseren Sound haben soll.

Im Unterschied zu 2015 werden wir nun noch eine „Kopfhörervariante“ ins Spiel bringen. Es soll eine „Elektrobühne“ geben, wo sich jeder und jede mit seiner Loopstation oder sonst was austoben darf – das Publikum wird dann diese Musik in bester Qualität per Kopfhörer in sein Herz geschossen bekommen. Ebenfalls können DJ´s im Keller auflegen. Ohne Zeitbegrenzung. Und sogar in einem Raum 3 DJ´s parallel. Denn auch diese Musik wird per Kopfhörer übertragen werden. Und wer zu dieser Musik im Freien tanzen möchte, der kann natürlich auch am Lagerfeuer mit seinen Kopfhörern eine Party machen. Wir sind sehr neugierig, wie sich das arrangiert!

Die „Große Bühne“ soll akustisch zum „Rest“ weitestgehend abgeschirmt werden und über ein 4 Punkt oder 6 Punktsystem verstärkt werden. Auch hier gibt es dann wieder FM Transmitter, welche diese Musik über den Platz tragen sollen – zu den Kopfhörern, von Menschen, die es so richtig laut brauchen.

Die Kleinkunstbühne erhält auch Raummikrofone, kleine aber gute Boxen und FM Transmitter für eine Übertragung auf die Kopfhörer.

Das wird sehr spannend!

Wer es im Detail wissen möchte, kann es sich hier herunterladen: La Li Musikkonzept 2017

Inhaltliche Ausrichtung

wir wollen diese vorerst offen lassen – doch es wird bei der Mischung als linken Themen und „allem Anderen“ bleiben. Anbei die Ideensammlung. Bitte lasst Euch inspirieren und denkt darüber nach, was für Themen Ihr schon lange mal intensiv diskutieren wollt und / oder, welche Referent*innen Ihr hier haben wollt. Vielleicht hat ja auch jemand Lust sich um Fördermittel für Fahrtkosten zu kümmern.

Verantwortlichkeiten

Was abgedeckt ist, findet Ihr im Lalaberplenum 5ter November 2016. Wo es noch Lücken gibt, will ich mal nennen:

Kinderprogramm

Dies ist uns besonders wichtig – es soll über eine „Kinderbetreuung“ hinaus gehen. Wir wollen Seminare / Workshops speziell für Kinder anbieten. Es kann ja nicht schaden, wenn man die Kleinen schon rechtzeitig mit bestimmten Konfliktbereichen konfrontiert – ohne sie dabei jedoch in eine Depression versinken zu lassen, sondern im Gegenteil. Sie zu motivieren, es besser als ihre „Alten“ zu machen. Wer sich davon angesprochen fühlt, sollte sich dringend mit uns in Verbindung setzten, damit wir daran weiter arbeiten können.

Die anderen Felder seinen nur genannt:

Chaikitchen / Struktur (Parkplätze / Shuttel, Zeltplatz, Toiletten), Technikbetreuung (Licht, Saaltechnik, Sound, wifi)

Wenn Ihr eine besondere Affinität zu einem der genannten Themen spürt, dann meldet Euch bitte bei uns! Und bitte keine Angst: Ihr müsst das nicht allein machen.

Zur Platzgestaltung:

Hier sei nur bemerkt, dass wir Marthas (unsere tolle „Barfrau“) Idee total gefeiert haben, die Bar aus dem optischen Zentrum zu rücken. Sie wird gemütlicher gestaltet und soll so ähnlich wie das Chaikitchen werden: gemütlich. Neben Getränken (allerdings nicht  „zum Abfüllen“) soll es auch vegane Burger geben. Oder irgendwas anderes leckeres. Dadurch wollen wir den Versorgungsengpass an dem Wochenende etwas puffern und auch etwas mehr Ruhe in das Chaikitchen bringen. Denn schließlich ist dort die Kleinkunstbühne und es nervt schon, wenn bei den Vorstellungen an dieser Bar eine hohe Betriebsamkeit herrscht.

Einen letzten, oder vorletzten Satz:

Bitte begleitet uns bei der Organisation des La Libertad 2017! Auf je mehr Schultern es sich verteilt, um so einfacher wird es für alle anderen Beteiligten!     

In diesem Sinne: meldet Euch und kommt am 5. November zu uns nach Gersdorf!

Liebe Grüße

 

Einladung zum La Liberad Sommercamp 2016!

Juni 10, 2016

La Libertad 2017

Nach der Mondphase, Vollmond in die Mitte,

Seedcamp 03.07- 9.7.2017

La Libertad 10.07.-16.07.2017

Ab 17.07. aufräumen

Terminänderung noch bedingt möglich


Einladung zum La Liberad Sommercamp  2016!

Liebe Unterstützer und Unterstützerinnen des La Libertad Festivals,

wie Du sicher erfahren hast, wird es statt einem La Libertad 2016 ein La Libertad Sommercamp geben.

Donnerstag 28. Juli bis Donnerstag 4. August 2016!

An wen richtet sich die Einladung zum La Libertad Sommercamp?

Das La Libertad Sommercamp soll sich an Menschen richten, die sich auf dem La Libertad 2017 aktiv einbringen wollen (Bar, Deko, Auf-, Abbau, wellcome-center, Booking, Seminare, Theater, Zirkus etc).

Und, ganz wichtig: an Menschen, die uns auf dem La Libertad Sommercamp logistisch unterstützen wollen (musikalisch am Lagerfeuer und sonst überall; beim Kochen).

Was wollen wir auf dem Sommercamp veranstalten?

  • Vordergründig

Zeit miteinander verbringen, Orgateam erweitern und stabilisieren, Vorbereitung Lali 2017,

  • Vorbereitung La Libertad 2017

Dieses Sommercamp soll vordergründig dazu dienen, uns inhaltlich und organisatorisch mit dem La Libertad 2017 auseinander zusetzten

    • inhaltliche Ausrichtung des La Libertad, – wollen wir ein Motto für das La Li 2017, welche aktuellen gesellschaftlichen Themen wollen wir beleuchten, ob und was für Seminare wollen wir organisieren, welche Akzente wollen wir setzen, Input-Vortrag von „Ende im Gelände“, oder anderes
    • Thema Live-Musik: wie viel Verstärker vertragen wir
    • Kommunikationswege verbessern – Telefonkette, mailverteiler, riseup
    • Diskussion Musik unplugged und /oder akustisch – dazu ebenfalls Vortrag von jemandem, der aus dem Fach kommt (Akustik, Theatertechniker…)
  • Baustelle

Und um sich nicht völlig in der Theorie zu verlieren, wollen wir einige Baustellen angehen. Wer kommen möchte, sollte deshalb bitte auch stabilere Kleidung und vor allem wasserdichtes Schuhwerk (Morgentau auf den Wiesen) mitbringen.

Beispiele: Duschen, Küchen- Feuerstelle, Saubermachen usw.

  • Feiern

Getreu dem Dragon-Dreaming – Motto „Träumen, Planen, Handeln, Feiern“ wird es am Wochenende auch eine Party geben. Was wo und wie passiert, ist noch offen. Fest steht: es wird aufgelegt (entweder im Keller oder Draußen).

  • Versorgung

Die Versorgung soll natürlich wie auf dem „richtigen“ La Li sein: vegan, gegen magic hat und selbstorganisiert ( das heißt: wir werden uns selbst bekochen).

Anmeldung nötig

Um die Essenseinkäufe planen zu können, ist es notwendig, dass Du dich bei uns anmeldest. Bitte schreib uns an lalibertad@schloss-gersdorf.org wann und wie lange Du kommen willst.

Um dieses Sommercamp nicht ausufern zu lassen, wollen wir die Teilnehmer und Teilnehmerinnen auf 50 beschränken. Das klingt vielleicht etwas merkwürdig, doch ist es so, dass wir für ein größeres Camp eine bessere Vorbereitung organisieren müssten (Parkplätze, Zeltplätze, Sanitär, Küfa etc). In dem angestrebten Rahmen von 50 Menschen, ist eine Selbstorganisation noch einfach möglich.

So, nun freuen wir uns auf Euer Echo!!

Beste Grüße

Das Orgateam

Pfingsten 2016

La Libertad Pfingsttreffen 2016

April 30, 2016

La Libertad Pfingsttreffen

Über Pfingsten wollen wir uns in Gersdorf treffen und darüber sprechen, was wir auf unserem La Libertad Sommercamp so alles gemeinsam anstellen wollen. Und natürlich wann es sein wird.

Aus diesem Absatz habt Ihr ja mitbekommen, dass es 2016 kein La Libertad geben wird. In Gersdorf konnte es nicht stattfinden und es gab auch keine ausreichend starke Orgagruppe, um es außerhalb von Gersdorf auf die Beine zu stellen.

Schade, dass es nicht klappt, doch so haben wir 2016 genug Zeit Pläne zu schmieden und zu organisieren.

Wollt Ihr mitmachen? Euch konzeptionell oder handwerklich in das Orgateam einbringen? Wir würden uns sehr freuen! Das aktuelle Orgateam ist ungefähr 4 bis 8 Leute stark – ausreichend; doch „Befruchtung von Außen“ ist immer sinnvoll.

Aktualität der Startseite

Mai 14, 2015

Die Startseite wird mehr oder weniger gepflegt. Bitte schaut für aktuellere Infos unter die jeweiligen Reiter (Plenatermine, Musik und Kleinkunst, und so weiter).

AB HIER IST DIE SEITE VERALTET – BITTE SCHAUT UNTER DIE „REITER“

Mai 5, 2015

Hallo Miteinander,

fast hätten wir es vergessen:

die nächsten La Libertad Plenas finden am 10. und 30. Mai jeweils von 11.00 bis 16.00 Uhr statt! Seid willkommen! Auf dem Gelände der Kooperative Schloss Gersdorf (hier zur Anreise) .

Das neue Konzept des La libertad 2015

April 25, 2015

27.07.-02.08.2015 im Schlosspark Gersdorf bei Roßwein

Das 7. La Libertad Festival lädt LebensKünstlerInnen aus den Bereichen Musik, Kunst und Kultur, Natur- und Lebensgemeinschaft, Bildungs- und Körperarbeit ein, für zwei Wochen den Schlosspark der Kooperative Gersdorf  zu begreifen als einen emanzipatorischen, selbst organisierten, unkommerziellen, politisch-kulturellen Freiraum zum gemeinsamen Gestalten und Ideen spinnen, zum Infragestellen und Alternativen entwickeln zu den gesellschaftlichen Dynamiken und Gegebenheiten im Hier und Jetzt. MacherInnen wie TeilnehmerInnen sind eingeladen, sich auf ihre ureigene, wie auch immer geartete, ehrliche Weise aneinander anzunähern und sich so in einem offenen und leichtem Miteinander zu begegnen, im gemeinsamen Tun wie beim Erholen, Lachen, Singen, Tanzen, Spielen usw.

 

La Esencia de La Libertad – Das neue Format für unser Festival

Das diesjährige Festival bekommt ein neues Format: Inspiriert von dem Slogan ‚Analog ist das neue Bio‘ und im Zuge des inneren Wandels in der Gemeinschaft vor Ort in Gersdorf, gehen wir einige Schritte hin und zurück zu den geistigen Wurzeln des ersten Festivals 2008 und der damaligen Vision. In Annäherung an Fragen nach der Essenz des gemeinsamen Seins in Freiheit, an la esencia de la libertad, braucht nichts so zu werden wie es war und darf dabei so bleiben wie es ist.

Revolutionär für unsere eigene kleine Subkulturgeschichte ist die neue Vision für ein unverstärktes Festival mit Unplugged-Bühnen inmitten kleinerer und größerer Kreise im Schlosspark. Das Zentrum des Geschehens wird die Outdoor-Küche mit seiner KochKunstBühne im Herzen der Festival-Gemeinschaft bilden. Speziell für diese Bühne laden wir KochkünstlerInnen und MusikerInnen ein, die gemeinsam aus unserem ‚Kessel Buntes‘ erdige bis spacige Klänge und nahrhafte Speisen für die Festival-Gemeinschaft schöpfen.

Für die monatlichen Vorbereitungstreffen der Crew im Vorfeld, die Aufbau- und Visionszeit in der Seedcamp-Woche vom 20.-26.07.2015, die Festival- und Workshopwoche an sich sowie den Abbau im Nachhinein gilt: wir freuen uns über Unterstützung und wünschen uns eine gemeinsame Gestaltung! Wenn ihr Interesse habt, kontaktiert uns gern: la-libertad@riseup.net

Boca a boca – Mundpropaganda – Spread the Word! Wir haben uns zugunsten eines kleineren, gemütlicheren Festivals geeinigt und wollen perspektivisch in andere soziale Netzwerke umziehen.

Bis dahin!

Wir freuen uns mit Euch auf ein groszherziges la libertad 2015!

La Libertad 2015 kommt!

März 17, 2015

*** la libertad 2015: save the date! ***

liebe alle,
inmitten dieser unruhigen und gesellschaftlich wie jahrestechnisch kalten zeiten möchten wir euch die freudige nachricht überbringen, dass es 2015 wieder ein la libertad-festival geben wird – als emanzipatorischen, selbstorganisierten, unkommerziellen, politisch-kulturellen freiraum zum gemeinsamen gestalten und ideen spinnen, zum infragestellen und alternativen entwickeln zu den gesellschaftlichen dynamiken und zuständen im hier und jetzt; aber auch zum erholen, lachen, tanzen, spielen, sich austauschen usw.
das la libertad 2015 wird im wunderbaren gersdorf bei roßwein vom

27.07.-02.08.2015

stattfinden, die seedcamp-woche vom 20.-26.07.2015. für das festival wie für die vorbereitungszeit gilt: wir freuen uns über unterstützung und wünschen uns eine gemeinsame gestaltung. wenn ihr interesse habt, kontaktiert uns gern: la-libertad@riseup.net
also, tragt euch den termin am besten direkt in eure kalender ein, da wir uns zugunsten eines kleineren, gemütlicheren festivals auf wenig werbung geeinigt haben (und perspektivisch auch in andere soziale netzwerke umziehen wollen).

bis dahin – wir freuen uns auf euch und ein groszartiges la libertad 2015!

dear friends,
within these agitated and – socially as well as for the time of the year – cold times we are happy to tell you that there will be a la libertad-festival in 2015 – as an emancipatory, self-organized, non-commercial, political and cultural, free space for collective creating and dreaming, for questioning and developing alternatives to the existing social dynamics and conditions; but also for chilling, laughing, dancing, playing, exchanging ideas etc.
the la libertad 2015 will take place in lovely Gersdorf near Roßwein from July 27th till August 2nd, and you’re very welcome for the seedcamp week from July 20th till 26th of 2015. relating to both the festival as well as to the organization process, we are looking forward to your support! in case you’re interested please don’t hesitate to contact us via: la-libertad@riseup.net
so: save the date (as we decided not to advertise too much and might move to other social networks soon)!
we’re looking forward to meeting you at a fantastic la libertad 2015!