Verpflegung

Vorweg: bitte seid solidarisch: bringt bitte keine Getränke mit, sondern kauft sie bei uns! Unser gemeinsames Fest wird im wesentlichen über den (extrem preiswerten) Verkauf von Getränken gedeckelt. Und natürlich über Deine Spende dann Vorort.

Bitte bringt möglichst Euer eigenes Geschirr mir (eine Tasse am Karabiner und ein Löffel reichen). Das entlastet die Spülstraße.

Unter der Woche wird die Chai-Bar in Betrieb genommen, an dieser wird es Getränke, Snacks und Tabak geben. Die Küfa läuft natürlich die ganze Zeit.

Die 3 Hauptmahlzeiten werden durch eine während des Festivals gebiltete Crew (vielleicht auch Du??) bereitet. Das Equipment für die Küche haben uns dankenswerterweise die küfas Kriesenherd aus Leipzig Blackwok aus Dresden zur Verfügung gestellt. Es erwarten euch also 3 Gaumenschmause an 7 Tagen! Das ganze dann auch noch Bio-Vegan und vielfältiger denn je. Wir beziehen die Frischwaren von regionalen Betrieben und versuchen euch/uns möglichst 100% Bio aufzutischen.