Ökospende, warme Decken und Bio-Shampoos mitbringen!

UMWELTPAUSCHALE: Autos sind Klimakiller, aber Zelte, Essen und Freunde können nicht immer per Fahrrad nach Gersdorf gebracht werden. Als Ausgleich für die Umweltbelastung gibt es beim LaLibertad Festival eine kleine Ökopauschale. Bei der Anfahrt mit PKW können Besucher*Innen für drei Euro Spende diesen hübschen kleinen Aufkleber erwerben. Die Schloss Kooperative sammelt das Geld für eine Tanzlinde, die auf dem Gelände gepflanzt werden soll.

WETTER: Die Temperaturen ziehen wieder an. Am Wochenende sollen es sogar bis zu 28°C werden. Das freut uns natürlich. Trotzdem der Hinweis an alle neue Anreisenden Besucher*Innen: Packt euch unbedingt warme Klamotten und genügend Decken ein. Nachts wird es empfindlich kalt, deshalb sind Decken uns ähnliches in den vergangenen Nächten Mangelware geworden.

BIO-SHAMPOOS: Es gibt auf dem Gelände die Möglichkeit, warm zu duschen. Da das Duschwasser aber ungeklärt in den Park läuft, könnt ihr dort nur ökologische Duschgels und Shampoos verwenden. Richtet euch bitte darauf ein, und bringt euch ökologische Hygieneartikel aus dem Bioladen oder wenigstens mit Ökosiegel mit.

Rückschau: Danke an The Serious Beans Project für das wundervolle Konzert gestern Abend. Für alle, die leider nicht dabei sein konnten gibt es die kleine Fotostrecke. Viel Spaß!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

LaLibertad 2013: Vorbereitung beginnt

Es ist noch ein kleines Pflänzchen, aber es beginnt zu wachsen: LaLibertad 2013 – das nunmehr sechste Festival im Gersdorfer Schlosspark. Zentrales Thema soll in diesem Jahr „Migration“ sein. Die Woche mit Workshops zu theoretischen Inhalten und praktischem „Gebastel“ beginnt am Montag, 12. August. Musikalischer Höhepunkt und Abschluss wird das Wochenende vom 15. bis zum 17. August sein.

Wie das Musikprogramm in diesem Jahr aussehen wird, diskutieren wir aktuell. Von einigen Personen der derzeitigen Orgacrew wurde der Wunsch geäußert, wieder mehr Songwriter und Folkmusiker zu integrieren, andere wollen wieder ausgelassene Stimmung durch elektronische Musik auf dem Festival erlebbar machen. Wir stehen aber erst am Anfang der Planung  – auch in allen anderen Bereichen (Vorträge, Seminare, Workshops, Kunst, Essen etc.). Wer das Festival mitgestalten möchte, ist gern gesehen! Rassistische, neonazistische, sexistische, chauvinistische Kackscheiße hat bei uns nach wie vor keinen Platz!

Am kommenden Sonntag ist unser nächstes Treffen in Gersdorf. Wir haben uns die folgenden Gesprächspunkte vorgenommen:

  • Wir wollen uns mit der Crew des Auerworld-Festivals austauschen
  • Erste Vorschläge für Workshops, Seminare, Vorträge
  • Planung und Wunschkiste für Musik
  • Planung und Wunschkiste für Theater, Kabarett, Artistik etc.
  • Kommunikation unserer Crew (LaLi-Book, Ideen sammeln)
  • Versorgung Essen
  • Abstimmung mit Kooperative Gersdorf über unseren gemeinsamen Terminkalender
  • Lageplan

blog_vorbereitungstreffen2